Lift Nipple und Junk Bonnet - DEW GmbH

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Lift Nipple und Junk Bonnet

Der Lift Nipple ist ein Heavy Weight Drill Pipe Pup Joint, der für die Handhabung des Liner Hanger Systems und für die Benutzung des Elevators und der Keile nach Herablassen des Systems unterhalb des Bohrturmtisches notwendig ist. Im Normalfall ist der Lift Nipple über dem Dog Sub/Packer Actuator angebracht. Wenn kein Dog Sub/Packer Actuator für das Aktivieren eines Packers nötig ist, sitzt der Lift Nipple direkt über dem Setting Tool. Auf dem Lift Nipple wird in der Regel ein Junk Bonnet befestigt.

Der Junk Bonnet besteht aus zwei Metallkappenhälften, die mit jeweils zwei Schrauben um den Lift Nipple herum angebracht sind. Die Hauptaufgabe des Junk Bonnets besteht darin, das Setting Tool vor herabfallenden Fremdkörpern, wie Späne und Berggeröll, die in das PBR gelangen können, zu schützen. Um das Junk Bonnet während des Einfahrens in das Bohrloch gegen Rotations- und Axialbewegungen zu sichern, ist der Junk Bonnet im PBR mit zwei Scherschraube gesichert. Das Junk Bonnet besitzt außerdem eine Öffnungsbohrung in der Metallkappe für den Ausgleich von, auf das PBR auswirkende, externen/internen Differentialdrücken.
Features/Benefits:

Lift Nipple
  • Rohr mit hoher Zugfestigkeit

Junk Bonnet
  • Reduziert die Gefahr, dass schädigende Partikel in das PBR gelangen 
  • Selbstauffüllend: Es wird keine extra Flüssigkeit oder spezielles Gel benötigt
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü